Behandlungsablauf

Cellfina® reduziert das Erscheinungsbild von Cellulite nach nur einer Behandlung

Schritt 1: Vor der Behandlung

Die Beratung ist das A und O vor jeder Cellfina®-Behandlung

Sie haben schon alles versucht, um Ihre Cellulite loszuwerden. Sind Sie jetzt bereit für eine Cellfina®-Behandlung, die direkt an der Ursache ansetzt und Cellulite lang anhaltend reduzieren kann? Dann erkundigen Sie sich bei einem Cellfina®-Experten, ob das innovative Verfahren für Sie geeignet ist. Bei einer Beratung werden Sie ausführlich über das Verfahren und den Ablauf der Behandlung aufgeklärt.

Finden Sie einen Cellfina®-Experten in Ihrer Nähe und vereinbaren Sie ein erstes Gespräch.

Sobald Sie sich für Cellfina® entschieden haben, legen Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt einen konkreten Behandlungstermin fest.

Experten finden

Schritt 2: Während der Behandlung

Cellfina® ist eine Behandlung, die ambulant unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird

Die Dauer der Behandlung ist von der Anzahl und der Größe der zuvor an Ihrem Körper markierten Cellulite-Dellen abhängig, die behandelt werden sollen. Im Durchschnitt dauert die minimal-invasive Behandlung zwischen 45 und 60 Minuten. Nach einer lokalen Betäubung werden die entsprechenden Hautstellen durch ein Vakuum fixiert und die verkürzten Bindegewebsfasern mit dem speziell entwickelten, hochmodernen Cellfina®-Verfahren gelöst. Dieser Vorgang wird an all den Stellen durchgeführt, die behandelt werden sollen. Pluspunkt: Es ist nur eine Behandlung für eine dauerhafte Reduzierung der Dellen notwendig.

Schritt 3: Nach der Behandlung

Glatt und schön – der neue Alltag ohne Cellulite

Die behandelten Bereiche werden in den ersten 24 Stunden nach der Behandlung mit absorbierenden Kompressen abgedeckt. Eng anliegende Kleidung wie z.B. eine Radlerhose oder Shapeware wird empfohlen, um Schwellungen vorzubeugen. Bis zum nächsten Tag sollte nicht geduscht werden. Auf Sport, starke körperliche Belastungen, Baden und Sauna sollte für etwa eine Woche verzichtet werden. Nebenwirkungen wie Blutergüsse, Schmerzhaftigkeit und Druckempfindlichkeit sind in der Regel vorübergehend.  Bei über 90% der Patientinnen waren die Blutergüsse vier Wochen nach der Behandlung verschwunden[1].

Erste Ergebnisse sind bereits nach wenigen Tagen sichtbar. Einen Monat nach der Behandlung wiesen die Patientinnen, die an der klinischen Studie teilgenommen hatten, eine signifikante Verbesserung auf und 93% der Patientinnen sind noch nach drei Jahren mit den Ergebnissen zufrieden[2].

Lesen Sie hier mehr zu den Erfahrungen von Patientinnen und Ärzten mit Cellfina®

[1] Kaminer MS et al. Multicenter Pivotal Study of Vacuum-Assisted Precise Tissue Release for the Treatment of Cellulite, Dermatol Surg 2015;41(3):336-347
[2] Kaminer MS et al. A Multicenter Pivotal Study to Evaluate Tissue Stabilized-Guided Subcision Using the Cellfina Device for the Treatment of Cellulite With 3-Year Follow-up, Dermatol Surg 2017;0:1-9